Erntedank

Drucken E-Mail

Erntedank

Das Fest wurde bereits in frühchristlicher Zeit begangen und ist in der katholischen Kirche seit dem 3. Jahrhundert belegt. Es wird in fast allen Kulturen gefeiert, in Amerika unter dem Namen Thanksgiving. Es drückt den Dank der Menschen für die eingefahrene Ernte aus, die ja nie
selbstverständlich ist. Auch heute kann uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen und uns die Ernte gründlich „verhageln“.
Hierzu wird in der Kirche der Altar besonders festlich mit Obst, Gemüse und reich verzierten Brot geschmückt. Das Brotbacken war früher eine echte Knochenarbeit, angefangen vom Körner zu Mehl mahlen, bis zum Teig kneten, und es war das Haupternährungsmittel. Aus diesem Grund wurde dem Brot immer eine besondere Bedeutung zugemessen.
Interessant ist, dass früher die Erntezeit als heilige Zeit galt, und währenddessen keine Gerichtssitzung abgehalten wurde. Die Rechtsprechung ruhte und nicht mal geheiratet werden durfte in der Zeit

.Erntedank von unwowe /Pixelio

Bildnachweis: geli / pixelio.de