Silvesterfeuerwerk

Drucken E-Mail

Silvesterfeuerwerk

Wie bereits in der Weihnachtszeit üblich sollte mit viel Krach und Licht die
bösen Geister vertrieben werden. Die Silvesternacht gehört mit zu den Rauhnächten, in denen nach dem alten Aberglauben die Geister besonders aktiv sind.

Schon die alten Germanen zündeten an diesem Tag große Holzstapel an
um die Geister zu erschrecken. Auch die Römer huldigten das Jahresende mit großen Feiern.

Später kamen dann noch Böller und Kirchenglocken (Krach) dazu und als
Folge daraus Krach und Licht zusammen in einem Feuerwerk. Dieser Brauch hat sich in der ganzen Welt durchgesetzt.

Bildnachweis:Neujahrsfeuerwerk am Binzer Strand (c)Marco Barnebeck