Emmausgang

Drucken E-Mail

 Emmausgang

Ein alter Brauch ist der Emmausgang am Ostermontag.
Diese lehnt sich an das Lukasevangelium(24, 13-35) an, in dem zwei Jünger auf dem Weg nach Emmaus über all das redeten, was sich in Jerusalem ereignet hatte.Jesus geht mit ihnen, aber sie erkennen ihn nicht, Erst als er das Brot mit ihnen teilt, erkennen sie wer sie begleitet.
Später wanderte man Einzeln, mit der Familie oder mit Freunden am Ostermontag zur nächstgelegenen Wallfahrtskapelle oder zur Kirche.
Heute versteht man darunter einen Osterspaziergang, der in einigen Gemeinden organisiert wird und fast das ganze Dorf teilnimmt.