Barbarazweige

Drucken E-Mail

 Barbarazweige

Am 4. Dezember ist der Namenstag der Heiligen Barbara. An diesem Tag geschnittene Zweige, in einer Vase gestellt, blühen an Weihnachten. Geeignete Zweige sind Kirschbaum, Forsythien oder Schlehen. Es sind auch andere Obstbaumarten möglich.

Das Aufblühen an Weihnachten soll Glück für das kommende Jahr bringen. Schriftlich nachgewiesen ist der Barbarabaum seit dem 13. Jh. und gilt mit dem Barbaraweizen als einer der Ursprünge für den Weihnachtsbaum.